Neue Kurse Aqua-Fit am Freitagabend

Wir freuen uns zu Beginn des Neuen Jahres zusätzliche Aqua-Fit Kurse am Freitagabend anbieten zu können.

 

Die Kurse finden im Lehrschwimmbecken der Grundschule Schulstraße in Höhenberg statt. Sie beginnen um 18.00 und um 19.00 Uhr.

Insbesondere im Kurs um 19.00 Uhr gibt es noch einige frei Plätze.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit

Gabi Seiffert g.seiffert@tuskoeln.de oder mit der Geschäftsstelle des Vereins

info@tuskoeln.de auf.

 

Gerne laden wir Sie zu einer Schnupperstunde ein!

Fit und mit Freude ins neue Jahr

Gute Vorsätze für ein gesundes neues Jahr? Dann ist das ein guter Anlass die Wirbelsäulen-Gymnastik beim TuS rrh auszuprobieren und mit neuem Schwung ins Jahr zu starten!

 

Unter fachkundiger Anleitung halten sich Männer und Frauen ab 40 Jahren jeden Mittwoch von 19.30-20.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Schulstraße/Köln-Höhenberg mit Rückengymnastik, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen fit.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Bernd Steinmann auf.

Telefon: 0221 872161 

Mail: Bernd.Steinmann@t-online.de

Siege, Qualis & Rekorde zum Hallensaisonauftakt

Mit zwei Siegen, acht Normerfüllungen für die Nordrhein-Meisterschaften und 14 persönlichen Bestleistungen setzte unsere U16 beim Hallensportfest in Köln (06.01.) ein dickes Ausrufezeichen direkt zum Jahresbeginn. Schnellste Sprinterin des kompletten Wettkampf-Tages war Veronique Badjalimbe in hervorragenden 7,98 sec über die 60m, der vielseitigste Athlet Matteo Juresic mit einem Hürden-Sieg gegen den amtierenden Nordrheinhallenmeister, 1,59 m im Hochsprung (Platz 3), 5,68 m im Weitsprung (Platz 2) und 7,75 sec über die 60m (Platz 3). Alle vier Leistungen berechtigen zur Teilnahme an den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in der jeweiligen Disziplin und machen zumindest über Hürden und im Sprint Hoffnung auf noch mehr. Auch Lorraine Koudoh und Luka Unterberg konnten im Sprint und über die Hürden bereits die Norm knacken... und weitere Athleten haben noch durchaus Chancen bis dann der Saison-Höhepunkt unter dem Hallendach Anfang März ansteht. An Anfeuerung & Teamgeist wird es gewiss nicht scheitern. Wie so oft schon in 2018 boten die Mädels und Jungs hier eine besonders gute Performance. Macht Lust auf mehr....

Stimmungsvoller Jahresabschluss beim 43. Silvesterlauf Köln – mit 932 Finishern!

Das leicht trübe Wetter konnte der Stimmung bei unserem diesjährigen Silvesterlauf keinen Abbruch tun. Schon zum Start des Schülerlaufs herrschte auf der Anlage reges Treiben. So hatten die ehrenamtlichen Helfer in der Gaststätte alle Hände voll zu tun, um in der vollen Hütte Startnummern auszuhändigen und Nachmeldungen anzunehmen. Derweil feuerten stolze Eltern und Trainer ihre Kiddies beim 1200m Schülerlauf an. Platzierungen spielten hier für die meisten Kinder keine Rolle. Ein junger Teilnehmer, sich eher weiter hinten im Läuferfeld befindend, rief knapp 300m vor dem Ziel „jetzt nochmal der Turbo“ und spurtete los – sehr zum Amüsement einiger Läufer/innen des 5km Laufs, die sich auf der Gegengerade aufwärmten.

Giuseppe Scianna

Etwas ehrgeiziger ging es beim 5km und „schnellen“ 10km Lauf wenig später zu. Beim 5km Lauf stach insbesondere die Leistung von Giuseppe Scianna (G.S. Partinico Running) hervor. In 16:41min gewann er den Lauf mit nur 15 Jahren – und freute sich beim Zieleinlauf sichtlich darüber. Mit dieser Zeit ist er 10 Sekunden schneller gelaufen als der letztjährige Sieger, der die Marke bei der Erstaustragung dieser Distanz setzte.  In der Frauenwertung hatte am Ende Sarah Schmitz vom ASV Köln in 18:44min knapp die Nase vorn. Nur kurz nach dem Zieleinlauf der 5km gingen die schnellen 10km Läufer/innen an den Start. Hier zeichnete sich bereits sehr früh der Sieg von Matt Crone (Pro Athletes) ab. Vom Start weg erlief er sich den Sieg und mit 31:19min auch einen tolle Zeit. Streckenrekord gab es dann bei den Frauen. Sowohl Vera Coutellier (Bunert) als Siegerin in 34:47min, als auch Linda Wrede (LT DSHS Köln) als Zweite in 35:06min unterboten den alten Rekord um über eine Minute.

Der letzte Startschuss des Tages fiel um 13 Uhr für die 10km Hobbyläufer und 3x3,333km Staffeln. Während bei den Staffeln noch einige ambitionierte Läufer am Start waren, machten den 10km Läufer den Zuschauern am Rand einfach Spaß. Ob Mädelstrupp im Gruppenlook mit Glitzerstirnband, Feuerwehrmann in voller Montur oder Läufer/innen auf der Zielgeraden, die um die 60min Marke spurteten. Schön, dass der TuS immer wieder alle Läufergruppen anlocken kann! Von Leistungssportlern, die vordere Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften holen, über Hobbysportler, Kinder und Familien, die zum Jahresabschluss gemeinsam eine Staffel laufen.

Zu letzterer Gruppe gehörte erneut Familie Fischer, die auch dieses Jahr aus Stuttgart in die alte Heimat gereist sind und (mal wieder) den Sieg in der Wertung der Familienstaffeln holten.  

Mehr als 1000 frisch gebackene Brezeln - noch warm angeliefert - gingen über die "Ladentheke". Eine für jeden Läufer... und auch eine für jeden Helfer. Verdient hatten es sich die einen wie die anderen. Auf dem Bild sind hier die (sehr aktiven) Streckenposten - stellvertretend für alle, die geholfen haben, dass alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und der Ablauf passte.

Vielen Dank an euch, alle Läufer/innen, die uns mit 932 Finishern einen neuen Teilnehmerrekord beschert habt und natürlich auch ein fettes DANKE an die vielen ehrenamtlichen Helfer/innen für tolle Arbeit ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich ist. Habt alle einen guten Start ins neue Jahr – der TuS freut sich auf ein stimmungsvolles Wiedersehen am 31.12.2019!  

 

Alle Ergebnisse des 43. Silvesterlauf Köln findet ihr hier: https://my1.raceresult.com/88806/

Mit Zumba® fit in den Winter

Im TuS gibt es neben den Sportarten auf der Sportanlage des Vereins in der Merheimer Heide noch eine ganze Menge mehr Sportarten zu entdecken! Dazu gehört auch das Kursangebot von Hedyeh Attari, jahrelange Trainerin des TuS und erfahrene, lizensierte Zumba®-Trainerin.

In den letzten Jahren haben sich hier nicht nur Menschen zum „täglichen Work-Out“ getroffen. Fernab des anonymen Betriebes eines Fitness-studios, hat sich eine Gruppe gebildet, in der das Miteinander auch im Zumba®-Training im Vordergrund steht. 

Das heißt natürlich nicht, dass in den Kursen nicht intensiv zu den Beats trainiert wird. Im Gegenteil, für die verschiedenen Grade der eigenen Fitness werden die entsprechenden Kurse angeboten! Hier ist jeder und jede willkommen! Bitte informieren Sie sich hier weiter!

Bildergalerie

Platzsperre 

Derzeit sind beide Plätze für die Nutzung freigegeben.

Übungsleiter/Innen gesucht:

Veranstaltungen

Externe Links

auch auf facebook!

Hinweise

Auf dieser Webseite finden Sie einige PDF-Dokumente.

Um sie lesen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader.

Falls er noch nicht auf Ihrem Rechner installiert ist, können Sie sich ihn hier herunterladen.

 

Falls Ihnen die Schrift auf unserer Seite zu klein ist, können Sie eine größere Ansicht erreichen, indem Sie "Strg+" drücken.

Um wieder zu der Normalansicht zu gelangen, drücken Sie entsprechend "Strg-"


Anrufen

E-Mail