Baumaßnahmen haben begonnen...

Mehr als ein Jahr Vorbereitungszeit hat es gebraucht.... Jetzt rollt der Bagger! Seit dem 29.06. sind die Umbaumaßnahmen im vollen Gange. Defekte Rinnen sind bereits ausgetauscht, die alte Diskusanlage abgebaut, ein neuer Kugelstoßring platziert, ein Kanalgraben gesetzt für eine mögliche spätere Rasenbewässerung durch einen Brunnen und vieles mehr. Der ein oder andere interessierte Leichtathlet stand in den letzten Tagen schon neugierig an der Baustelle. Besonders erfolgreich war hier die 11jährige Ella aus unserer U12. Sie schwatzte den Bauarbeitern direkt ein Stück Tartan ab und freut sich nun über eine ganz besondere Trophäe! 

Noch bis Anfang August werden sich die Bauarbeiten hinziehen. Danach erstrahlt dann unsere schöne Anlage in neuem Glanz - und vor allem erstrahlt sie dann in blau!

Abschied von der roten Bahn

Gruppenbild in Corona-Zeiten (Foto: Berndt-Fotografie)

Seit 1987 gibt es auf unserer Sportanlage eine rote Tartanbahn. Vieles hat diese Bahn erlebt und vieles haben unsere Leichtathleten mit ihr und auf ihr erlebt: große Sportfeste, persönliche, regionale und überregionale Rekorde, begeisterte Jubelstürme, aber auch bittere Momente... 23 Jahre lang war die rote Bahn treuer Begleiter in Trainingseinheiten, der Belag für Qualen und viele, viele Trainingskilometer... - genug Gründe also, sich noch einmal gebührend zu verabschieden. Ein solcher Abschied fällt in Corona-Zeiten zwar anders aus, aber vergessen wird diesen Dienstagabend, 23.06., sicher keiner der Beteiligten. Alle waren sie da: Die "aktuellen" Athleten genau wie die Helden aus den 80igern und 90igern, die so einige DM-Titel und Medaillen gesammelt haben. Das Programm: 200m, 800m, 1000m oder 5000m. Die Einstellung: wir kämpfen um jede Hundertstel und wir schenken dem Vereinskameraden nichts! Wer gerade nicht lief, feuerte an und machte Stimmung. Beim abschließendem Pizza-Essen auf der Bahn waren sich alle einig: Tolle Sache und gelungener Abschied! Der Dank hier gilt vor allem Arndt Fontes, der mit Kirsten Fontes und Lars Jucken im Team die Organisation hatte. Lieber Arndt, DANKE!

Zum Abschied hieß es vielfach: "Wir sehen uns auf der blauen Bahn wieder". GENAU SO IST ES!

Fotos: Berndt-Fotografie

Tennis-Camp in den Sommerferien

Öffnungszeiten während der Sommerferien

Liebe Vereinsmitglieder,

 

die Sommerferien stehen wieder vor der Tür und wie in den letzten Jahren auch öffnet die Geschäftsstelle nur alle zwei Wochen für euch. Geöffnet ist die Geschäftsstelle an folgenden Tagen:

 

07.07.2020

 

21.07.2020

 

04.08.2020

 

Ab dem 18.08.2020 ist die Geschäftsstelle dann wie gewohnt für euch geöffnet.

 

In dringenden Fällen könnt ihr euch jederzeit gerne an

info@tuskoeln.de wenden.

 

Mit sportlichen Grüßen und einen schönen Sommer,

 

Katharina und Peter Menne

 

Lauftreff spendet für blaue Bahn

Ein ganz besonderes Zeichen der Solidarität setzte in der letzten Woche unser Lauftreff: Trainer Elmar Rymus übergab gemeinsam mit zwei Vertretern der Gruppe einer sichtlich überraschten Abteilungsleiterin Uschi Heimann 140 € als Spende für die neue blaue Bahn. Seit mehr als 30 Jahren gibt es bereits das kostenlose Lauf-Angebot des TuS Köln rrh. Die aktuelle Gruppe ist offensichtlich eine schöne Gemeinschaft, die mit ihrer Spende auch ein Dankeschön an den Verein senden wollte. Liebe Annika, Timm, Verena, Johannes, Brit, Verena, Crestine, Wolfram, Eugenie, Sabine, Maria, Ajka und lieber Elmar: Ganz lieben Dank an euch für diese sympathische Geste. Wir freuen uns sehr darüber!

Der Baubeginn unserer blauen Bahn steht auch schon unmiitelbar bevor: Am 29.06. geht es los! Über den Baufortschritt infprmieren wir euch hier.

Liebe Eltern und Kinder der Schwimmabteilung,

 

der Neu-Beginn des Schwimm-Trainings stellt uns alle vor einige organisatorische Herausforderungen.

Die Situation ist sehr dynamisch und wir müssen leider immer wieder Anpassungen vornehmen.

 

Wir haben gestern von der Stadt Köln kurzfristig erfahren, dass das Lehrschwimmbecken in der Schulstrasse – anders als zuvor mitgeteilt - nun doch nicht genutzt werden kann.

Aus diesem Grund werden wir keinen Nicht-Schwimmer Unterricht im Lehrschwimmbecken Schulstrasse vor den großen Ferien durchführen können.

 

Das Schwimm-Training im Genoveva-Bad hat am Montag erfolgreich begonnen, auch wenn bisher nur wenige Kinder teilgenommen haben.

Wir sind uns bewusst, dass es keine  ideale organisatorische Lösung für die Corona-bedingte Zugangsbeschränkung im Genoveva-Bad gibt. Unser aktueller Ansatz alle Kinder einzulassen, bis das Kontingent von 30 Kindern in der Schwimmhalle erschöpft ist, hat sich bisher bewährt, weil wir niemand abweisen mussten und gleichzeitig allen Interessierten die Möglichkeit zum Training geben konnten.  

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und Unterstützung diesen Ansatz weiter zu praktizieren bis wir lernen sollten, dass es eine bessere organisatorische Lösung gibt.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Safet Sabotic                    Robert Krämer

 

Abteilungsleiter                 Vorstand TuS rrh

Schwimmen

Eine digitale Gedenkminute für unser

Christi Himmelfahrt-Sportfest...

Eigentlich.....

Eigentlich geht es an Christi Himmelfahrt in der großen TuS-Leichtathletik-Familie nur um Fragen wie  "An welcher Anlage bin ich zum Helfen eingeteilt?" oder "Wann beginnt meine Schicht im Kuchenwagen?". Eigentlich knistert es überall vor Spannung, das Orga-Team steht unter Strom und auf unserer Anlage wimmelt es von Sportlern, Zuschauern, Kampfrichtern, Fotografen und Helfern. Eigentlich weiß der ein oder andere gar nicht, was er an einem Christi Himmelfahrts-Tag sonst sinnvoll machen soll als zum TuS zu fahren und zum Gelingen des größten Sportfests in der Region beizutragen. Doch dieses Jahr ist leider alles anders. Auf die Info per Mail an das große fast 100köpfige Helferteam, dass die diesjährige Auflage aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden muss, hagelte es nette Antworten: "Schau mal, liebes Orga-Team, was jemand in eurem Namen für komische Sachen schreibt" oder "Wir ziehen unseren Kindern TuS-Trikots an, ich backe Kuchen und baue sie vor mir auf und der Papa stellt sich an den Grill" ...oder auch "Das nächste Jahr wird dann doppelt schön". Das ist doch ein guter Plan! Liebes Helferteam: Gewöhnt euch also bitte nicht an alternative Beschäftigungen an Christi Himmelfahrt :-)! Im nächsten Jahr machen wir dann gemeinsam wieder das, was wir richtig gut können: Ein schönes Sportfest auf die Beine stellen - für Top-Athleten und alle Sportler unserer Region - mit viel Herzblut und Freude dran... Schaut nur auf die Bilder der letzten Jahre....

Erweckt aus dem (Corona-)-Schlaf

Souverän mit der Heckenschere unterwegs: unser Vorsitzender Robert Krämer

16.05. Angemessen zum Wiedereinstige ins Fußball- und Leichtathletik-Schülertraining ab dem 18.05.  muss sich unsere Anlage einfach chic präsentieren! Mit dieser Idee trafen sich mit dem Platzwart-Team ein bunter Mix aus Vorstand, Eltern, Fußballern und Leichtathleten, um beim Aufhübschen zu helfen. Knapp vier Stunden wurde Unkraut vernichtet, geharkt, Wege aufbereitet, Büsche zurückgeschnitten... Der eine versuchte sich erstmals mit einem Elektro-Rasenmäher auf großen Flächen, die andere feierte ihr "erstes Mal" an der Motorsäge ... und Spaß am geschafften Werk hatten wohl alle. Nun hängt auch wieder unsere Stadion-Uhr an dem Platz, den sie schon seit mehr als 30 Jahren hat - ein Augenblick, den der ein oder andere schon herbeigesehnt hatte. Mit Würstchen vom Grill, Kölsch und Wasser ging die Aktion für alle zu Ende. Eine Wiederholung in 2021, dann außerhalb von Corona-Zeiten in hofffentlich noch größerem Rahmen, ist schon fast beschlossene Sache. Einen lieben Dank an alle, die ihren Samstag investiert haben. Es hat sich eindeutig gelohnt! Der Verein ist nun endgültig aus dem Corona-"Schlaf" erwacht!

Erste Schritte zurück in unser Vereinsleben: Fußball, Leichtathletik, Tennis und Touch-Rugby steigen vorsichtig ins Training ein

Die aktuellen Lockerungen in der Corona-Krise lassen - unter besonderen Auflagen - auch wieder einen Sport- und Trainingsbetrieb zu. 

Seit dem 07.05. kann - mit einigen Einschränkunegn - auf unserer Anlage wieder trainiert werden: Vereinsmitglieder im Besitz eines Schlüssels können die Anlage nutzen und einzelnen weiteren Vereinsmitgliedern den Zutritt ermöglichen. Grundsätzlich bleiben die Zugangstore aber mindestens bis zum 05.06. noch geschlossen. Alle tragen die Verantwortung, dass der bekannte Mindestabstand von 1,5 - 2 m eingehalten und der Sport kontaktfrei ausgeübt wird. Wer auf der Anlage trainiert muss sich in die in den Umkleiden ausliegenden Listen eintragen. So lassen sich bei Infektionen die relevanten Kontakte schnell identifizieren.

 

In einigen Sparten können wir vorsichtig mit dem Trainingsbetrieb starten - in Kleingruppen, manchmal im rollierenden System, kontaktlos und mit Abstands- und Hygieneregeln. Detailinfos gibt es durch die Abteilungen.

 

Der grobe Fahrplan:

 

Fußball u. Leichtathletik: sukzessive ab dem 18.05. Nur die jüngeren E-Jugend-Fußballer und die Leichtathletik-Minis beginnen erst nach dem 30.05., wenn die nächste Lockerungsstufe greift

 

Tennis: mit dem allgemeinen Spielbetrieb spätestens am 16.05., Trainingsgruppen danach im zweiten Schritt

 

Touch-Rugby: sofort

 

Schwimmen, Fitness, Kinderturnen: erst nach dem 30.05. Alle Turnhallen und Schwimmbäder sind derzeit noch von der Statd Köln gesperrt - aktuell mit Frist bis zum 30.05.

 

Wir freuen uns über diese ersten Schritte. Irgendwann wird es auch wieder einen normalen Vereinsalltag für alle geben. Mit euch gemeinsam schaffen wir auch noch diese hoffentlich letzte Teilstrecke!

Im Ziel - Wir bekommen eine blaue Bahn !!!

Die Balken klettern auch nach dem offiziellen Ende  noch weiter ... unglaublich!

 

17.255 € !

163 Spender !

 

zus. 8.900 € an Großspenden

 

...großartige Zahlen, die wir nicht annähernd für möglich gehalten hätten!

 

Liebe Athleten unserer Trainingsgruppen, liebe Eltern, liebe Ehemalige, liebe TuSser aus anderen Abteilungen, liebe Leichtathleten anderer Vereine, liebe Freunde der TuS-Leichtathletik: Ihr seid einfach wunderbar!

Gemeinsam haben wir es geschafft: Es wird UNSERE BLAUE Bahn!  

Unsere Finanzierung

Säule 1: "Gespartes" auf unserem Konto

Säule 2 : Großspenden in Höhe von voraussichtlich 15.000 € - u. a. 

5.000 € von Ralph Klose (Rhenus-Service) 

500 € Leichtathletik Förderverein Köln rrh.,

800 € von Dieter Dylong

Großspende: 2.000 €

Großspende: 600 €

DANKE!

Säule 3: Spendenwoche

 

 

Die lange und beeindruckende Liste unserer Spender:

Ulf Bieschke, Famile Klose, Richard Bongertmann, Familie Exner, Johanna Schubert, Philipp Mackeprang, Thorsten Knoch, Familie Christoph u. Dorothea Vorwerk, Familie Köhler, Franz-Georg Arnold, Willi van Brackel, Wolf-Rüdiger Bieschke, Niko Schayani, Luca Reinhardt, Jan Merheim, Finn Merheim, Familie Knäpper, Ella Uhle, Frauke Kraas, Maja Steko, Familie Beck-Nurchi, Anika Apel, Hartmut Grün, Annika Theis, Julia Neudecker, Andrea Heck, Kim Eberhard, Familie Sakka, Familie von Lackum, Familie Fischer, Dominic Klose, Ralf Klose, Heinz von Ahlen, Andrea Schäfer, Familie Weyer, Familie Sebastian, Familie Kohlwes, Katharina Rodionov, Bernd Clüsserath, Familie Burger, Imke Fontes, Eric Diekmann, Jule Krämer, Lars Hoffmanns, Andreas u. Silvia Cromm, Familie Selbach, Dieter Dylong, Familie Masiak, Familie Großeloh, Caro Drewes, Susanne Ilges, Mario Kunz, Familie Schwermer, Familie Wegner, Lars Jucken, Inge Schäfer, Rolf Brück, Alex Utsch, Familie Wittekind, Familie Körber, Familie Kiriakidou, Fiona Freitag, Familie Lemaire, Steffi Mühl, Sarah Valder, Michael Heindl, Gertrud Korczak, Jasper Krämer, Robert Krämer, Rosemarie und Werner Krämer, Niklas Heimann, Jan Heimann, Karla Rammoser, Elke Rammoser, Werner Eberhard, Gerd Heming, Sabine Hobohm, Elle Wladasch, Familie Diederich, Renate u. Winfried Schmidt, Familie Bulich, Familie Rößler, Familie Marijan, Christian Feckler, Wolfgang Bachran, Manfred Palm, Matilda Palm, Familie Menne, Karin Kaufmann, Niklas Kaufmann, Markus Kaufmann, Christine Salterberg, Werner Grommisch, Familie Grunau, Nehar u. Alina Nurlu, Dagmar Galler, Dirk u. Jutta Friedrich, Familie Over, Malte Krummeich, Wilfried Basseng, Tina Ritter, Janina Buch, Familie Hanquet, Familie Klyuev, Mario Zielinski, Annalena Arndt, Anthony Schwarz, Kirsten u. Arndt Fontes, Rebekka Fendt, Familie Böker, Jörg (Riebi) Riebschläger, Familie Bhattacharjee, Familie Ihle (LAZ Puma Rheinsieg!), Lukas Kehlenbach, Familie Karlshaus, Familie Visser, Familie Repke-Bönninghausen, Lisann Schleusener, Uschi Heimann, Christoph Schrahe, Joachim Zeidler, Michael Pollerhoff, Familie Schöner, Familie Maier, Familie Käpper, Familie Marx, Familie Dietze, Familie Dücker, Familie Türkoglu, Heinrich Risse, Familie Carnielo, Birgit Welz, Florian Harkämper, Lisa Borchert, Merit Koch, Familie Zinnikus, Peter Wagner, Familie Krah, Marvin Rohde, Familie Masuth, Bernd Heil, Lucas Hemkes, Christa Sauerland, Christoph Heimann, Petra Welter, Ralf Berndt und weitere 14 Spender.

Gemalt von Matilda, 9 Jahre: Liebe Matilda, wir haben Spaß dran!!

Kreative Ideen zu Spendenwoche

Lars Jucken und Arndt Fontes haben ein schönes Werbe-Video gemacht. Schaut selbst!

Einige Kids sind der Idee gefolgt, einen "eigenen" Sponsorenlauf zu gestalten: Eine Stunde Zeit. Jede Minute, die in dieser Stunden gelaufen wird, wird gesponsert...

 

Bildergalerie

Platzsperre 

Unsere gesamte Platzanlage ist aufgrund der aktuellen Baumaßnahmen voraussichtlich noch bis zum 08.08.2020 gesperrt

Übungsleiter -Innen gesucht:

Sportabzeichen

Unser Angebot muss derzeit entfallen.

 

Wir informieren Sie hier, wenn es wieder losgeht.

Veranstaltungen

Aufgrund der Verordnungen des Landes NRW abgesagt:

Das Seniorensportfest &       Kurzsprinttagt Mä/Fr/Jgd am 27.06. findet nicht statt.

31.12.2020                   Kölner Silvesterlauf

Meldungen sind ab Mitte Oktober 2020 möglich. Alle Infos dann auch unter

Externe Links

auch auf facebook!

Hinweise

Auf dieser Webseite finden Sie einige PDF-Dokumente.

Um sie lesen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader.

Falls er noch nicht auf Ihrem Rechner installiert ist, können Sie sich ihn hier herunterladen.

 

Falls Ihnen die Schrift auf unserer Seite zu klein ist, können Sie eine größere Ansicht erreichen, indem Sie "Strg+" drücken.

Um wieder zu der Normalansicht zu gelangen, drücken Sie entsprechend "Strg-"

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
  Copyright © 2011 TuS Köln rrh. 1874 e.V.

Anrufen

E-Mail