News

Touch Rugby Colonia wird deutscher Vizemeister!

Nachdem sich die Touch Rugby-Saison langsam den Ende zuneigte, war es am vergangenen Wochenende endlich soweit. Am 24./25. September wurden in Berlin in einem Zwei-Tages-Turnier die deutschen Meisterschaften ausgespielt, in dem neben Touch Rugby Colonia noch fünf weitere Teams um den Meistertitel kämpften.

Bei bestem Wetter startete Köln mit einem hervorragend besetzten Team aus vielen sehr erfahrenen Spielern, aber auch einigen jungen Talenten in den Wettbewerb. Das erste Spiel gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers Berlin konnten die Kölner klar für sich gewinnen (10:1) und damit einen erfolgreichen Start verbuchen.

Im zweiten Spiel traf Touch Rugby Colonia auf den Titelverteidiger Berlin 1. In einem hart umkämpften Spiel boten die Kölner den Hauptstädtern die Stirn, mussten sich jedoch schließlich mit 4:10 geschlagen geben.

Die dritte Begegnung dieses Spieltags hatten die Kölner mit dem Club aus Hamburg. Hochmotiviert starteten die 14 Kölner Spieler und Spielerinnen in diese Partie. Trotz der Schnelligkeit der Nordlichter konnte der TRC auch dieses Match am Ende für sich entscheiden (7:5) und schloss den ersten Turniertag zufrieden ab. Ein gemeinsames Abendessen mit allen Clubs rundete das Erlebnis perfekt ab.

 

Am zweiten Turniertag freuten sich die Kölner zunächst auf das Spiel gegen das Team aus Frankfurt, das in Sachen Platzierung einen der schärfsten Konkurrenten darstellte. Voll konzentriert starteten die TRC-Spieler in diese besondere Partie und hielten die Frankfurter hervorragend in Schach. Mit dem Ergebnis, dass das Team aus Köln beim Ertönen der Schlusssirene mit einem Punkt vorne lag (5:4). Die Freude war riesig und man sah dem letzten Spiel mit großer Aufregung entgegen.

Das letzte Spiel der deutschen Meisterschaft bestritt das Kölner Team gegen München. Auch in diesem Spiel ließen die Jungs und Mädels in den blauen Trikots nichts anbrennen und forderten die Spieler aus München ordentlich. Nach intensiven 40 Minuten Spielzeit konnten die Kölner so auch im letzten Spiel einen tollen Sieg erringen (10:4).

 

Kurz darauf war es außerdem klar: Touch Rugby Colonia war durch seine Leistungen an diesem Wochenende in der Gesamtwertung auf Platz zwei gelandet und wurde wenig später vom Vorstand von Touch Deutschland zum deutschen Vizemeister ernannt. Alle Spieler und Begleiter waren überglücklich über diesen großartigen Erfolg und trugen ihre Silbermedaillen mit Stolz. Zusätzlich durfte sich der Kölner Lennart Palm darüber freuen, als bester Spieler des Turniers geehrt zu werden.

Der Dritte Kölsche Mädcher Kapp

36 °C und es wird immer heißer...

Am letzten August-Wochenende fand zum dritten Mal der Kölsche Mädcher Kapp statt und der Einladung in die schönste Stadt folgten Mädcher aus ganz Deutschland, aber auch aus Belgien und Italien.
Für noch mehr Spaß wurden die Teams bunt zusammengewürfelt und so lieferten sich FranCo (Frankfurt & Köln), BelHeiCo ( Belgien, Heidelberg und Köln) und Berit ( Berlin & Italien) heiß umkämpfte Touch-Matches über drei Runden.
Bei hochsommerlichen Tem...peraturen wurde die Hindernisgrube des TuS Köln kurzerhand zum Pool erklärt. Bis zum letzten Spiel wurde das Tempo hochgehalten und als Abschluss fand aus lauter Freude am Touch noch ein weiteres Spiel mit erneut gemischten Teams statt.
Ein heißer Turniertag, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Cologne Cup 2016 - Ein Rückblick

Ganz im Zeichen der EM fand am Wochenende das größte Kölner Touch Rugby-Turnier in der Vereinsgeschichte statt - und das Kölner Team hatte alle Hände voll zu tun, um ein perfektes Turnier zu organisieren.
 
Schon früh am Morgen (vor den Bäcker-Öffnungszeiten, was zur Folge hatte, dass so manch einer an Koffeinmangel litt) sammelten sich die Kölner Spieler(innen) auf der Jahnwiese, um den anreisenden 16 Teams aus 6 Nationen perfekte Bedingungen zu bereiten. Viele der zahlreichen Teams kämpften in den Spielen auf Augenhöhe, was dazu führte, dass so manche Entscheidung über Sieg oder Niederlage erst in den recht zahlreichen Drop-Offs fiel.

Aber es war nicht nur ein großer Tag für die Großen, auch die Kleinen durften Turnierluft schnuppern: in der Mittagspause fand das 'Kids vs All Stars'-Spiel statt, in welchem sich der zukünftige Touch-Nachwuchs gegen die Großen beweisen durfte. Beide Seiten sowie die Schiedsrichter hatten großen Spaß und das Spiel endete mit großem Respekt für das Engagement der Kleinen.
 
Dem Respekt aller Teilnehmer durften sich auch die Schiedsrichter sicher sein.
Damit sich alle Teams voll auf die Spiele konzentrieren konnten, waren
insgesamt 17 Fulltime-Schiedsrichter im Einsatz, die einen super Job leisteten. 
Die Besetzung des Kölner Teams war an diesem Tag etwas zusammengewürfelt und alle mussten erst einmal zueinander finden. Das war aber spätestens der Fall, als gemeinsam vor dem ersten Spiel der altbekannte 'Kölle Alaaf'-Schlachtruf über die Jahnwiese schallte. In ihren insgesamt 6 Spielen trafen die Kölner auf Teams aus 5 verschiedenen Nationen, wobei im Auftaktspiel gegen eine einheimische Mannschaft (Berlin) gepowert werden musste. Mit einigem Rückstand mussten sich die Kölner Jungs und Mädels geschlagen geben, aber in Anbetracht der Tatsache, dass die Berliner am Ende des Tages die Trophäe des Cologne Cup mit nach Hause nehmen sollten, war dies kein schlechter Einstand.
 
Im zweiten Spiel gegen die Nachbarn aus der Schweiz ging es schon etwas knapper zur Sache, was jedoch leider wieder nicht zu Gunsten der Kölner ausging. Aber nach drei weiteren Spielen bekamen die Kölner in ihrem letzten Spiel gegen die Schweizer nochmal eine Chance zur Revanche und mit dem Kölsch im Blick und Laufrichtung Müngersdorfer Stadion gaben die Kölner nochmal alles.
 
Ein Kölner Spieler leistete nicht nur vollem Einsatz auf dem Spielfeld (und wurde daher zum besten Kölner Spieler gewählt), sondern bestand auch seine Prüfung zum Level 1 Schiedsrichter - herzlichen Glückwunsch, Lenni!
 
Letztendlich erreichte das Kölner Team den 12. Platz.
 
Wie schon erwähnt sicherte sich das Team von Berlin Red die Trophäe aus der Domstadt, vor den Lakers aus der Schweiz und den Fluffy Dragons aus den Niederlanden.

Olympia-Feeling am 11.6. auf den Jahnwiesen

Ab diesem Jahr ist Siebener Variante des Rugby wieder eine olympische Disziplin. Damit nimmt eine der schnellsten und härtesten Sportarten bei den Olympischen Spielen in Rio teil.

Wen diese faszinierende Sportart schon immer begeistert hat, aber durch das hohe Verletzungsrisiko abgeschreckt wurde, dem bietet Touch Rugby eine spannende Alternative.

Touch ist schnell, unglaublich abwechslungsreich und verletzungsarm.

Am 11. Juni findet der Cologne Cup auf den Jahnwiesen in Köln statt. Los geht es ab 9 Uhr.

Internationale Teams, aus sechs verschiedenen Nationen kämpfen an diesem Tag um den Turniersieg. Mit dabei auch Nationalspieler, die am 7. Juli an den Europameisterschaften teilnehmen.

Kommt vorbei, schaut es euch an und lasst euch von der Faszination des Touch Rugbys anstecken.

 

TuS Colonia mit den NSK Youngsters beim Cologne Cup 2015

Junior Touch Championships

Werde Teil des Junior Teams!

Pudelmützencup: Schlammschlacht mit Spaßgarantie

Wie immer kurz nach dem Jahreswechsel fieberte die Touchwelt auch in diesem Jahr wieder auf das Ereignis des Winters hin: den legendären Kölner Pudelmützen-Cup. Vor einigen Jahren von Touch Rugby Colonia ins Leben gerufen, ist das winterliche Spaßturnier längst zu einer festen Größe geworden. Profis und Anfänger, Jung und Alt sind gleichermaßen willkommen und geben dem Turnier seinen ganz besonderen Charakter. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme: das Tragen einer Pudelmütze.

So durften sich die Gastgeber auch dieses Jahr wieder über einen großen Ansturm von Teilnehmern freuen. Trotz Kälte und Regen kamen rund 50 Spieler auf der Merheimer Heide zusammen, um sich als geloste 4er-Teams die sagenumwobene goldene Pudelmütze zu erkämpfen.

Auf drei Feldern wurde dieser Kampf dank anhaltender Regenschauer in der Nacht zuvor bald zur Schlammschlacht. Die Spieler mussten somit nicht nur den hochmotivierten Gegnern die Stirn bieten, sondern auch dem matschigen Boden standhalten. Zur Stärkung der Moral trug in den Spielpausen auch in diesem Jahr ein reichhaltiges Buffet mit Kuchen, Keksen, Tee, Kakao und vielen anderen Leckereien bei.

Nach unterhaltsamen und anstrengenden 5 Stunden durfte "Matsch mit Soße" - ein wild zusammengewürfeltes Team aus Frankfurter, Berliner, Duisburger und Kölner Spielern und Spielerinnen - die heißbegehrte Trophäe in Empfang nehmen. Außerdem auf dem Treppchen: die Teams "Frozen Fighters" (2. Platz) und "7 Pudel". Doch auch alle anderen Anwesenden waren wieder einmal begeistert von einem tollen Turnier, dass nicht zuletzt auch wegen der tollen Organisation und vielen Helfer in jedem Jahr wieder Spaß macht. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Adventsturnier der NSK Kids

2015 hat Touch Rugby Colonia weiterhin mit Netzwerk Sportive Kids zusammengearbeitet, die ein Nachwuchs Touch Rugby Programm entwickelt haben.
Das junge NSK Team zeigte großen Teamgeist und konnte jeweils für den Pudelmützen Cup, 4on4 League, Cologne Cup und für ein Vorführspiel beim Mädelsturnier ein eigenes Team stellen.
Außerdem waren sie regelmäßig beim Social Touch auf der Uniwiese und auch beim diesjährigen Beginners Day.

Jedes dieser Events brachte das Team weiter und es ist fantastisch diesen Fortschritt in ihrem Spiel und auch in ihrem Selbstbewusstsein beobachten zu können.

 

Als Jahresabschluss wurde dieses Jahr das NSK Adventsturnier veranstaltet, an dem auch 6 Touch Rugby Colonia Spieler teilnahmen. Bei wunderschönem Wetter unt top motivierten Kids, wurde ein Turnier im 4on4-Style gespielt. Beendet wurde der schöne Tag mit gemütlichen Grillen

 

Vielen Dank an NSK für den schönen Tag. Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Jahr mit euch!

Beginners Day

Bei strahlendem Sonnenschein veranstaltete Touch Rugby Colonia am 8. November seinen alljährlichen Beginners Day. Nach ordentlich Werbung an Unis und im Bekanntenkreis und mit ein bisschen Pub-Schützenhilfe des Rugby World Cups, trafen sich am Sonntag neben den üblichen Verdächtigen des Kölner Teams auch einige neue Gesichter auf der Uniwiese. Insgesamt konnten wir über 30 Personen aller Altersklassen zählen.

 

In kleinen Workshops erlernten die Newbies die Basisregeln und -moves des Touch und waren schon bald fit genug, gemeinsam mit den alten Hasen auf dem großen Feld gegeneinander anzutreten. Nach einigen intensiven Stunden und ein paar spektakulären Punkten ließen alle gemeinsam bei Würstchen, Bier und allerlei anderer Köstlichkeiten den Tag gemeinsam ausklingen. Erst kurz vor Sonnenuntergang ging ein super Touchtag zuende.

 

Besonders freut es uns, dass wir einige der neuen Gesichter schon bei der einen oder anderen Trainingseinheit wiedergesehen haben. Der Beginners Day 2015 war also ein voller Erfolg!

Weitere spannende Berichte vom Kölner Touch Rugby gibt es im Archiv.

Geschäftsstelle/Aktuell

Am Dienstag, 28. Februar 2017 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

Platzsperre Rasenplatz

Aktuell ist der Rasenplatz für jegliche Nutzung bis auf Widerruf gesperrt.

Termine

25.05.2017

Christi Himmelfahrt-Sportfest

Ausschreibung

 

25.06.2017

Seniorensportfest &

Kurzzsprinttag Mä/Fr/Jgd.

Ausschreibung

 

02.07.2017

Kreismeisterschaft U12/U14

Ausschreibung

 

08.07.2017

2. Fußball Sommer-Cup

Herren- / Frauen- / Fun-Turnier

Infos & Anmeldung

 

Externe Links

auch auf facebook!

Hinweise

Auf dieser Webseite finden Sie einige PDF-Dokumente.

Um sie lesen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader.

Falls er noch nicht auf Ihrem Rechner installiert ist, können Sie sich ihn hier herunterladen.

 

Falls Ihnen die Schrift auf unserer Seite zu klein ist, können Sie eine größere Ansicht erreichen, indem Sie "Strg+" drücken.

Um wieder zu der Normalansicht zu gelangen, drücken Sie entsprechend "Strg-"


Anrufen

E-Mail