Trainerin Hedyeh Attari organisiert Zumba über Skype

Wenn denn Turnhallen geschlossen sind und Sport in Gruppen nicht möglich, dann ist quer denken gefragt! Mit viel Engagement und Kreativität hält unsere Zumba-Trainerin Hedyeh Attari ihre Gruppe fit und zusammen! Statt die Trainingstasche zu packen und zum Training zu fahren, kontaktet die Gruppe nun Hedys Handy, addet sich unter "Hedy Zumba" und schon geht´s ab: Training über Skype im Wohnzimmer! Wer mitmachen möchte, kann Kontakt aufnehmen:

hedyeh.attari@yahoo.com

 

Liebe Hedyeh: Was für eine schöne Idee! Vielen Dank für dein besonderes Engagement hier! 

TuSser halten sich fit

Ob allein oder mit der Familie, nach Trainingsplänen oder individuell: Viele Vereinsmitglieder halten sich fit! Wer ein Foto von seiner Trainingseinheit schicken mag, kann die Adresse u.heimann@tuskoeln.de nutzen. Die schönsten Bilder veröffentlichen wir an dieser Stelle. Einzige Voraussetzungen: Das Foto muss aktuell während oder nach einer Trainingseinheit aufgenommen sein (mogeln gilt nicht!) und es sollte gerne einen Vereinsbezug haben: TuS-Trainingskleidung, gemaltes Logo oder TuS-Schriftzug oder was euch sonst noch so einfällt! Viel Spaß beim Sport und auch beim Foto-Shooting :-)!

Sport in Zeiten des Corana-Virus

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unserer jungen Sportler,

 

wir stehen derzeit vor einer außergewöhnlichen Situation. Das Corona-Virus SARS-CoV-2 verändert unseren Lebensalltag gerade völlig und die Veränderungen machen auch vor dem Sport nicht halt.

 

Der komplette organisierte Trainingsbetrieb muss ruhen. Und auch unsere Platzanlage ist gesperrt.

 

Sport hält gesund und stärkt die Abwehrkräfte. In Gruppen können wir ihn aber derzeit leider nicht anbieten. Wir hoffen, dass sich die Situation bald wieder ändert und wir uns alle gesund auf unserer Sportanlage und in den Trainingsgruppen wiedersehen! 

 

Euer Vorstand.

 

Geschäftsstelle:

 

Aus aktuellem Anlass bleibt auch die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen. In wichtigen Angelegenheiten können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren. Bitte nutzen Sie hierzu während der Geschäftszeiten dienstags von 18.00 - 20.00 Uhr folgende Telefonnummer: 0221 96671272, bitte hinterlassen Sie ggf. eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

JHV stellt Weichen für Kunststoffbahn-Sanierung und Kunstrasen-Bau - mit neuem Vorstands-Team und modernisierter Satzung

Über 130 Vereins-mitglieder folgten der Einladung zur dies-jährigen Jahreshaupt-versammlung und trafen wichtige Entscheidungen für die Modernisierung des Vereins.

Der neu gewählte Vorstand:

Links: Uschi Heimann,

Mitte: Celina Lubahn-Greppler,

Rechts: Robert Krämer

und im Hintergrund Harald Münch.

Mit großer Mehrheit wurde die Sanierung der Kunststoff-Bahn beschlossen, die noch in diesem Jahr durchgeführt werden soll. Darüber hinaus soll ein Bauantrag für die Errichtung eines Kunstrasenplatzes gestellt werden - um diesen dann hoffentlich im Herbst 2021 oder Anfang 2022 bauen zu können.

Diese Aufgabe wird ein neuer Vorstand angehen, in dem zwei Positionen neu besetzt wurden.

 

Mit überwältigender Mehrheit wurde auch eine Modernisierung der Satzung beschlossen - so sind, erstmals in der fast 150jährigen Vereinsgeschichte, zukünftig Jugendliche ab 16 Jahren stimmberechtigte Mitglieder. 

Ein detailliertes Protokoll wird in Kürze online gestellt!

Senioren-DM: Abo auf fünfte Plätze :-)

29.02. Jörg Riebschläger und Sabine Hobohm vertraten in diesem Jahr unsere Farben auf den Deutschen Altersklassen-Meisterschaften in Erfurt - und das mit Bravour! Beide schafften den Sprung aufs erweiterte Podest der Top 8. Sabine befindet sich "eigentlich" mit Familie gerade in einem Sabbatjahr und reist um die Welt. Offensichtlich hat sie genug Trainingsmöglichkeiten gefunden, um mit 8,70 sec über 60m (Platz 5) noch eine richtig schnelle Zeit zu laufen und in der W45 mizumischen. Im richtigen Augenblick die "Weltreise" dann in Erfurt zu unterbrechen, spricht von guter Planung einer Leichtathletin :-). Riebi (Jörg Roebschläger) hatte sich in den letzten Wochen auf der TuS-Anlage für alle sichtbar gequält. In einem taktischen Rennen lief er in Erfurt in der M45 mit 2:16,89 min knapp geschlagen auf Platz 5 ein. "Auf den letzten 150m ging die Post ab. Da konnte ich (noch) nicht mithalten", so sein Kommentar zum Rennen. Das "noch nicht" klingt doch nach Vorfreude und einem guten Plan für den Sommer! Wir hören wieder nach! Doch zunächst geht unser Glückwunsch an euch beide, liebe Sabine, lieber Riebi!

Emma Heil läuft auf "Nordrhein" zu Bronze

Unser Staffelquartett: Paula, Emma, Johanna und Sonia

01.03. Es war ein spannendes 800m-Rennen auf den Nordrhein-Meisterschaften in Düsseldorf - und mittendrin unsere schnelle Läuferinnen Emma Heil und Sonia Maier. Am Ende gab es Bronze für Emma in 2:25,23 min und Platz 5 für Sonia in 2:29,34 min. Beiendruckend, was unsere jungen Läuferinnen da auf die Bahn zaubern. Der Uralt-Vereinsrekord mit 2:24,1 min aus dem Jahre 1978 (!) über die 800m in der U16 wird in diesem Sommer bestimmt noch ernsthaft in Gefahr geraten!

Johanna Schubert hatte mit Starts über 60-Hürden, über 60m, im Kugel und in der 4x200m-Staffel das größte Meisterschaftsprogramm. Ihr Highlight war sicher die neue Hürdenbestzeit inkl. die Teilnahme im B-Finale. Und auch mit der Staffel gab es am Ende noch was zu feiern. Die Stärken der Mädels liegen eigentlich in anderen Disziplinen als im Sprint, aber Spaß haben sie allemal auch an einem Staffellauf. Trainerin Uschi Heimann hatte noch Waffeln nach eine der nächsten Trainingseinheiten ausgelobt, wenn eine Zeit unter 1:58 min rausspringt. Zu Buche standen in 2020 bisher 1:59,78 min. Am Ende bleiben die Uhren für unser Quartett bei 1:56,34 min stehen ... und es fehlten gar nur acht Zehntel zum erweiterten Podest der besten Acht. Prima gelaufen und Waffeln eindeutig verdinet!

Deutsche Jugendmeisterschaften: Tom Klose schafft über 800m den Sprung unter die Top 8!

DM-Siegerhrung über die 800m mit Tom Klose (ganz rechts)

15.02/16.02.: Schon am Samstag, 15.02. hatten viele TuSser vor dem Live-Stream zu den Deutschen Jugenmeisterschaften mitgefiebert und sich riesig mit Tom Klose gefreut, als sein Finaleinzug über die 800m feststand. Selbstverständlich waren auch am Finaltag dann viele Gedanken - und viele Augen - bei unserem schnellen Mittelstreckler. Taktisch lief das Finale für Tom besser als der Vorlauf. Wirklich um die vorderen Plätze eingreifen konnte er aber diesmal noch nicht. Platz 8 in 1:57,65 min. Die Vereinsfreunde sind sich einig: Das muss man erst mal überhaupt schaffen, ins Finale einer DM zu kommen! Die U16 schickte direkt eine kleine Video-Botschaft von ihrem Wettkampf in Dortmund zu Tom mit Glückwünschen. Und was sagt unser ehrgeiziger Läufer? "Jetzt freue ich mich auf die Sommersaison". Lieber Tom, wir uns auch! Und wir sind gespannt, was dann geht...! Herzlichen Glückwunsch an dich und deinen Coach Dieter Dylong!

Nächster Titel! 4 x 400m Staffel wird NRW Meister!

Das Erfolgs-Team: Jan, Tom, Malte, Flo, der Coach, Max, Anthony

02.02..: Woche für Woche liefern unsere Leichtathleten neue Erfolgsmeldungen und erfüllen sich Medaillenträume! Diesmal standen die NRW-Meisterschaften der Männer und Frauen in Dortmund (02.02.) auf dem Programm und Trainer Dieter Dylong schickte eine Männerstaffel über 4x400m ins Rennen: Max Cords, Malte Krummeich, Jan Heimann und Tom Klose. Schon Max konnte das Quartett in Führung bringen und die folgenden drei ließen sich Gold und Titel nicht mehr nehmen. Siegerzeit: 3:28,48 min. Nach Jahrzehnten stellte der TuS Köln rrh. erstmals wieder eine Männerstaffel über die lange Sprintdistanz - und dann gleich den Meisterschaftssieger! Malte Krummeich - schon seit einigen Jahren in der Männerklasse - hatte immer wieder auf ein Staffel-Quartett gehofft - wenn auch als Kurzsprinter eher über die 4x100m oder in der Halle über die 4 x200m. Aber manchmal muss man eben nehmen, was man kriegen kann. Und wenn dann noch Gold und Titel dabei herausspringen, kann es so verkehrt nicht sein :-). Herzlichen Glückwunsch an Team und Coach! Dieser Staffelerfolg macht riesigen Spaß!

Bildergalerie

Platzsperre 

Unsere gesamte Platzanlage ist aufgrund der besonderen Verordnungen der Stadt Köln derzeit gesperrt.

Übungsleiter -Innen gesucht:

Sportabzeichen

Samstags 10:00 - 12:00

Vorbereitung & Abnahme 

Weitere Informationen

Veranstaltungen

21.05.2020              

Christi Himmelfahrt-Sportfest

27.06.2020 Seniorensportfest &              Kurzsprinttagt Mä/Fr/Jgd

31.12.2020                   Kölner Silvesterlauf

Meldungen sind ab Mitte Oktober 2020 möglich. Alle Infos dann auch unter

Externe Links

auch auf facebook!

Hinweise

Auf dieser Webseite finden Sie einige PDF-Dokumente.

Um sie lesen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader.

Falls er noch nicht auf Ihrem Rechner installiert ist, können Sie sich ihn hier herunterladen.

 

Falls Ihnen die Schrift auf unserer Seite zu klein ist, können Sie eine größere Ansicht erreichen, indem Sie "Strg+" drücken.

Um wieder zu der Normalansicht zu gelangen, drücken Sie entsprechend "Strg-"

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
  Copyright © 2011 TuS Köln rrh. 1874 e.V.

Anrufen

E-Mail