Vorstand / News

Tag der Familie am 1. Mai

Seit einigen Jahren führt die ökumenische Familienwerkstatt HöVi ihren Tag der Familie am 1. Mai in Kooperation mit dem TuS Köln rrh. durch. Auch in diesem Jahr erfreute sich dieser Tag großer Beliebtheit, was sich an der regen Teilnahme vieler Familien aus dem Stadtteil zeigte. Auf dem Gelände der Katharina-Henoth-Gesamtschule fanden Spiel- und Sportangebote für alle Interessen und Altersgruppen statt. Der TuS Köln rrh. konnte seine Touch Rugby und die Tennisabteilung den Teilnehmern vorstellen, was  auch mit viel Spaß von Groß und Klein angenommen wurde. Das Wetter spielte mit und zeigte sich von seiner sonnigen Seite. Eine überzeugende Werbung für Sport und Bewegung im  Veedel.

Welcome - Come together

Sportangebote für Flüchtlinge beim TuS Köln rrh.

Die Gruppe in einem gespendeten Trikotsatz der TuS Jugend

Seit den Sommerferien gibt es freitags zwischen 15.00 - 17.00 Uhr einen Fußballtreff beim TuS, der zu einem Highlight der Woche für junge Flüchtlinge aus den Jugendwohnheimen in der Höhenberger Umgebung geworden ist. Ehrenamtliche TuS Mitglieder betreuen dieses Angebot und bringen Getränke und Kekse zum Training, verwalten die Verteilung gespendeter Sportkleidung und Geldspenden und kicken natürlich auch mit den Jungs. Hier sind natürlich auch deutsche Fußballspieler herzlich eingeladen hieran teilzunehmen. Zeigt unseren ausländischen Gästen, dass sie hier bei uns angenommen werden und helft mit bei ihrer Integration!

 

Die Gruppe dankt den vielen Spendern unter den TuS Mitgliedern, der Egidius-Braun-Stiftung, dem Landessportbund und der Stiftung "Laachende Hätze" für ihre bisherige Unterrstützung dieses wertvollen Angebots.

 

In Kürze sind noch weitere Angebote, wie Volleyball, Basketball und ein Lauftreff geplant. Hier sollen v.a. auch Mädchen und junge Frauen angesprochen werden. Wer sich engagieren möchte, hierzu werden noch Betreuer gesucht, die die Angebote durchführen, kann sich bitte an Frau Cwalina unter m.cwalina@tuskoeln.de wenden.

 

Der TuS trauert um Christel Franzen

Der TuS trauert um Christel Franzen, die am 02. Dezember im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Christel Franzen war eine der erfolgreichsten TuS Altersklassen-Leichtathletinnen. In den 80iger und 90iger Jahren war sie vielfache Deutsche Meisterin und mehrfache Europameisterin über die Sprint-Strecken und im Weitsprung. Wir werden Christel Franzen als vorbildliche Sportlerin und geschätzte Vereinskameradin in Gedenken halten.

Ehrungen der Stadt Köln für TuS Mitglieder

Erfolgreiche TuS Athleten und Ehrenamtler, die sich um den Sport verdient gemacht haben, wurden von Bezirksbürgermeister Markus Thiele und dem Vorsitzenden des SSB8 Helmut Wefelmeier mit der Sport-Ehrenurkunde der Stadt Köln ausgezeichnet.

Bei der diesjährigen Sportlerehrung im Bezirksrathaus Kalk betonte der Bezirksamtsvertreter Jörg Hotop in seiner Laudatio die hervorragenden Leistungen der TuS Athleten, die durch das Engagement vieler Ehrenamtler getragen werden.

Für ihre Leistungen und Verdienste wurden geehrt: Winfried Schmidt (Weltmeister & Dt. Meister Leichtathletik), Heinz Lorbach (Dt. Meister Leichtathletik), Klaus Müller-Maring (Dt. Meister Leichtathletik), Ute Wildschütz (Fußball Abteilung), Petra Welter (Wettkampfbüro Leichtathletik), Uschi Heimann (Leichtathletik Abteilungsleitung), Robert Krämer (Geschäftsführung).

Sperre Rasenplatz

Aufgrund der regnerischen Wetterlage ist der Rasenplatz bis auf Weiteres gesperrt. Zu weiteren Einzelheiten sprechen Sie bitte die Trainer an.

Termine

Externe Links

auch auf facebook!

Hinweise

Auf dieser Webseite finden Sie einige PDF-Dokumente.

Um sie lesen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader.

Falls er noch nicht auf Ihrem Rechner installiert ist, können Sie sich ihn hier herunterladen.

 

Falls Ihnen die Schrift auf unserer Seite zu klein ist, können Sie eine größere Ansicht erreichen, indem Sie "Strg+" drücken.

Um wieder zu der Normalansicht zu gelangen, drücken Sie entsprechend "Strg-"


Anrufen

E-Mail